Ein Leben für den Jagd- und Wildschutz!

Zurück zur Übersicht

Ende Jänner wurde im GH. Thomann die traditionelle Hegeschau des Hegeringes Wernberg – Velden abgehalten. Letztmalig konnte Hegeringleiter Peter Keuschnig inmitten zahlreicher Jägerinnen und Jäger sowie vieler Ehrengäste wie Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, Wernbergs Bürgermeisterin Doris Liposchek und Bezirksjägermeister Ing. Oswald Wolfgang über das abgelaufene Jahr berichten. Im Anschluss daran fanden Neuwahlen statt, da Peter Keuschnig nach 25 Jahren als Hegeringleiter und über 30 Jahren als Landesdelegierter der Kärntner Jägerschaft seine Funktion zurücklegte. Sowohl Veldens Bürgermeister Vouk als auch Wernbergs Bürgermeisterin Liposchek bedankten sich für die jahrzehntelange herausragende Arbeit als Weidmann und Hüter des Wildes und Waldes. „Jäger hegen und pflegen Wild, Wald und Flur und sind somit Garant für eine intakte Umwelt“, so die Dankesworte von Veldens Bürgermeister Vouk und seiner Wernberger Amtskollegin Doris Liposchek.“ Dem neu gewählten Hegeringleiter Herrn Ing. Oswald Jakopitsch sowie dessen Stellvertreter Ing. Wolfgang Hufnagel wurden sowohl vom scheidenden Hegeringleiter als auch den Ehrengästen die besten Wünsche für seine neue Tätigkeit ausgesprochen.

 

Foto KK/privat