Erfolgreiche Jahresbilanz der FFAugsdorf

Zurück zur Übersicht

Im Beisein von Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk, FF-Referenten Vz.Bgm. Markus Fantur und Finanzreferentin GV Dr. Margit Heissenberger sowie BFK Libert Pekoll und AFK-Stv. Hubert Madritsch konnte Kommandant Richard Novak bei der vor kurzen abgehaltenen Jahreshauptversammlung der FF Augsdorf den Alt-Kommandanten Adolf Seebacher für seine 40-jährige Zugehörigkeit bei der Augsdorfer Feuerwehr ehren und den großen Dank aller übermitteln.

 

Stolz berichtete Kommandant Richard Novak, dass mit Maximilian Tschernitz jun, Felix Gypser, Christoph Anduka und Ewald Rossbacher vier Kameraden für die FF Augdorf gewonnen werden konnten und wurde vor allem diese Verkündigung mit großem Applaus quittiert. Die Freiwillige Feuerwehr Augsdorf hatte im abgelaufenen Jahr 31 Einsätze, davon 9 Brandeinsätze und 22 technische Einsätze.

 

 

Mit den Schulungen, Übungen und Kursen wurden rund 1700 ehrenamtliche Stunden geleistet. Die Anzahl der Einsätze ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen, vor allem die Unwetter mit überdurchschnittlichen Niederschlagsmengen haben stark zugenommen.

„Die Florianis opfern unzählige Stunden ihrer Freizeit, um zu helfen und Leben zu retten, um ihre Ausrüstung zu pflegen oder um sich fortzubilden, so Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk in seinen Dankesworten. Darüber hinaus wird auch das Miteinander gefestigt und das Dorfleben gestärkt, so Feuerwehrreferent Vz.Bgm. Markus Fantur und verweist auf die 
schon jetzt laufenden Vorbereitungsarbeiten für das „Maibaumaufstellen und -kraxeln“ sowie das 100-Jahr-Jubiliäumsfest des Feuerwehr Augsdorf am 29. Juni. 

Foto KK/privat