„Veldener Streif“ lud zum Schirennen ein!

Zurück zur Übersicht

Freitag und Samstag lud Kitzbühel zum traditionellen Hahnenkamm-Rennen auf der Streif ein, Sonntag tat es dann Velden gleich und veranstaltete auf ihrer Veldener Streif, die von der Schizunft Velden mit Obmann Arch. DI Gerhard Kopeinig und Team bestens organisierten Gemeinde- und Skizunft-Meisterschaften 2024 in Fahrendorf.

Rechtzeitig vor den Veldener Schimeisterschaften schneite es und die Veldener Streif verwandelte sich in eine traumhafte Winterlandschaft. Da freuten sich die vielen schibegeisterten Kinder und Jugendliche, sowie auch Erwachsene (u.a. Vz.Bgm.Helmut Steiner, GV Markus Kuntaritsch, Gemeinderätin Elisabeth Mörtl, WTG-GF Roland Sint sowie Ex-Fußballer Roman Stary), die sich bei traumhaften Wetter und perfekten Schnee- und Pistenverhältnissen im Skirennsport messen und beweisen konnten. Sie alle konnten sich des Applauses von Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und LAbg. GV Robert Köfer sowie des zahlreich erschienenen Publikums sicher sein.

Gemeindemeisterin wurde Valentina Goritschnig, Schizunftmeisterin Susanne Gneist. Gemeindemeister und auch Schizunftmeister 2024 kann sich nun WRTG-Geschäftsführer Mag. Roland Sint nennen. Im Einsatz auch das neue Quad der Schizunft Velden, dessen Anschaffung durch Unterstützung der Gemeinde Velden erst möglich wurde.

Bei der anschließenden Siegerehrung nahmen die Teilnehmer aus den Händen von Sportreferent Vz.Bgm.Steiner die Pokale, Medaillen und Urkunden stolz entgegen.

 

Foto KK/privat