Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Velden – 20 Jahre „Gesunde Gemeinde“

zur Übersicht

Vor 20 Jahren wurde die Initiative „Gesunde Gemeinde“ vom Land Kärnten ins Leben gerufen und die Marktgemeinde Velden war als eine der ersten Kärntner Gemeinden mit ihrer damaligen „Gesunde Gemeinde-Referentin“ Birgit Fischer von Anfang an dabei. Im Veldener Casineum wurde das runde gesunde Jubiläum im Rahmen einer großen Fachtagung gefeiert und der Dank von LHSTV Gesundheitsreferentin Dr. Beate Prettner an die insgesamt 123 „Gesunden Gemeinden“ ausgesprochen. Velden wurde dabei eine besondere Ehrung zuteil, nämlich als jene Gemeinde mit den meist durchgeführten „gesunden“ Veranstaltungen. Das erfüllt Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk mit großem Stolz und er übermittelt seinen Dank vor allem an Gerlinde Effert als Herz der „Gesunden Gemeinde“ sowie an Gesunde- Gemeinde-Referentin GV Doris Schober-Lesjak und Ausschuss-Obfrau GR Dr. Margit Heissenberger. „Seit 20 Jahren fördern wir durch präventive Maßnahmen die Gesundheit der Veldener Bevölkerung. Ob jung oder alt, für alle gibt es flächendeckende Vor-Ort-Maßnahmen für ein gesundes Leben, wie die Gesundheitstage mit interessanten Vorträgen und Gesundheitschecks. Für Veldens Kinder gab es in den vergangenen 20 Jahren viele „Gesunde Kindergarten- und Gesunde Schul-Initiativen“, wie die „Gesunde Jause“, Bewegung und Sport. Zahlreiche Auszeichnungen und Zertifikate zeugen von unserem großen „gesunden“ Engagement,“ so Veldens Bürgermeister.

 

Foto KK/Sobe