Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Große Ausstellung „Schatten 1“ des Veldners Manfred Pichler im Markushof!

zur Übersicht

Am vergangenen Freitag eröffnete der Veldener Künstler Manfred Pichler im Beisein von Superintendenten Dr. Manfred Sauer und Veldens Kulturobfrau Dr. Margit Heissenberger seine Ausstellung „Schatten 1“ im Markushof in Villach. Manfred Pichler, der auch unter “AmOs“ bekannt ist, ist ein Fotograf mit den Genen eines Zeichners und Malers. Mit scheinbar leichter Hand und poetischer Inspiration erschafft er Bilder, die Menschen berühren und bewegen. Die Themen sind nah bei uns, wie Liebe, Lust, Leid und Tod. „Ich will mit den Themen nicht beruhigen, sondern sie haben einen herben Charakter, teils harte Wahrheiten und sie beugen sich keiner Mode", so der Künstler. 

Aber nicht nur mit seinen ausdrucksstarken Bildern konnte man sich auseinandersetzen: auch seine kritischen Beiträge zum (aktuellen) politischen Geschehen zauberten so manches Schmunzeln, aber auch ehrliche Betroffenheit auf die Gesichter der zahlreich erschienenen Ehrengäste.

Veldens Kulturobfrau GR Dr.Margit Heissenberger zeigt sich über seine authentische und kämpferische Kunst begeistert, die durch Erfahrung bei der Arbeit und in der Universität des Lebens gewonnen wurde. „Früher habe ich die Realität abgebildet, bei meinen neueren Arbeiten mache ich durch digitales Bearbeiten von Abbildern und Sinnbildern sog.Strukturbilder, in denen das ursprünglich Abgebildete oder Dargestellte oft nicht mehr zu erkennen ist“, so der Künstler auf Fragen der Anwesenden. 


Foto KK/privat