Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Veldens zahlreiche Denkmäler in einem dokumentiert!

zur Übersicht

Gerade rechtzeitig vor dem Lockdown präsentierte der Veldener Dr. Andreas Kleewein seinen neuesten Buchband „Denkmäler in Velden am Wörther See – Eine Dokumentation ehrwürdiger Objekte“ vor zahlreich Interessierten im Hotel Bacherlwirt.

Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk zeigt sich vom neuesten Werk von Dr. Andreas Kleewein beeindruckt und ist überrascht, dass Velden so viele Denkmäler aufweist. „Genau genommen 103 Denkmäler unterschiedlichster Art und Weise stehen in Velden, teils an stark frequentierten Standorten, viele dann aber wieder fast versteckt abseits des großen Trubels von Menschenmassen“, so Veldens Bürgermeister.

Dr. Andreas Kleewein, Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen sowie ambitionierter Gemeindearchivar in Velden, hat mit der neuen Denkmäler-Dokumentation den im Jahr 2017 erschienenen Bildstöcke-Band komplettiert.

Kleeweins neuestes Werk veranschaulicht Veldens Denkmäler in ihrer Form und Gestaltung in Schrift und Bild. „Als stille Zeugen werden die 13 Denkmäler, 12 Gedenksteine, 73 Gedenktafeln und 5 Naturdenkmäler an Personen, Ereignisse oder Besonderheiten erinnern und auch weiterhin in unserer Landschaft erhalten bleiben“, so der Buchautor.

Das Buch ist beim Memoiren-Verlag Bauschke, Glödnitz um € 28,50 erhältlich.

 

Foto KK/Sobe